Was ist professionelles Coaching?

Coaching ist ein intensives Gespräch in einem professionellen Rahmen. Ziel ist Ihre persönliche Entwicklung als Trader zu unterstützen. Der Coach bedient sich dabei Fragetechniken und Methoden aus verschiedenen psychologischen Schulen. Gerade die Psychologie kommt in der Praxis erfahrungsgemäß zu kurz. Diese moderne Form der Beratung ist angewandte Tradingpsychologie und schließt daher eine häufig unterschätzte Lücke.

Sie erhalten Feedback und die Spiegelung Ihres Tradingverhaltens, Ihrer Gedanken und Emotionen. Ihnen werden Fragen gestellt, die Sie dazu inspirieren sollen, selbst eine Lösung für Ihre Situation zu finden. Fragen sind beispielsweise: Was sind Ihre Ziele als Trader? Was hält Sie davon ab, ein besserer Trader zu sein? Was wäre anders, wenn Sie mit Ihrem Trading vollkommen zufrieden wären?

Während der Sitzungen wird der Blick von außen nach innen geführt. Die Sicht wird also weg vom Markt, von Chartformationen oder Fundamentaldaten geführt. Im Mittelpunkt stehen Ihre Fragestellungen, Gedanken und Lösungen. Es geht um die Förderung Ihres eigenen Bildes von Ihnen selbst. Pychologen nennen das Selbstreflexion. Darüber hinaus geht es weniger um das, was Sie traden, sondern vielmehr darum, wie Sie traden.

Die folgende Tabelle fast die Grundidee zusammen und zeigt einige Beispiele. Der Schwerpunkt in einem Coachgespräch liegt auf der Innensicht. Doch das eine lässt sich ohne das andere nicht bearbeiten.

  Was ich trade Wie ich trade
Außensicht
- Index
- Aktien
- Rohstoffe
- Währungen
- Technische Analyse
- quantitativ
- diskretionär
- fundamental
Innensicht
- gute Einstiegschance
- Prognosen
- unüberwindbarer Widerstand
- niedrige Bewertung
- schnell
- zögerlich
- risikofreudig
- ängstlich

Meine Aufgabe als Coach ist es, einen vertrauensvollen und geschützten Rahmen herzustellen, damit Sie persönliche Anliegen bearbeiten können. Gemeinsam blicken wir auf Ihre Einstellungen zum Markt und versuchen hinderliches Tradingverhalten zu entdecken, um es auf den Prüfstand zu stellen. Durch die Entdeckung von Zusammenhängen der Marktbewegungen und Ihres Tradingstils, eröffnen sich Möglichkeiten, Ihr Tradingverhalten gezielt zu verändern.

Letztlich geht es darum, Sie auf wichtige Entscheidungen und Situation vorzubereiten. Am Ende wird neues Verhalten beim traden durchdacht und geplant.

Themen

Den Inhalt der Gespräche bestimmen Sie selbst. Sie fragen sich, wie Sie den Dax erfolgreich traden können. Sie überlegen, was ein Trader alles können muss. Sie wollen Trading als Beruf ausübern und fragen sich, ob das realistisch ist. Wenn Sie diesen Themen beschäftigen, wären das Themen für professionelle Gespräche.

Ein Einzelcoaching eignet sich für Trader oder Anleger, die z.B.
  • besser mit der ihrer Unsicherheit umgehen wollen
  • verstehen möchten, wieso sie emotional gehandelt haben
  • Ihren Handel disziplinierter umsetzen wollen
  • unenschlossen sind, welche Aktien Sie kaufen sollen

Weitere Anliegen finden Sie auf dieser Seite

 

Der Ablauf im Coaching

Ein Einzelcoaching umfasst beispielsweise sechs Sitzungen (statistischer Durchschnittswert). Die Häufigkeit ist aber individuell sehr unterschiedlich. Manchmal genügt auch eine Sitzung, um ein Thema zu klären oder eine Entscheidung herbeizuführen.

Der nachfolgend beschriebene Ablauf kann sich auch in einer Sitzung abspielen, aber auch sechs oder mehr Sitzungen umfassen. Die Entscheidung ob die Treffen weitergeführt werden, liegt jedes Mal bei Ihnen.

 

Zusammenhänge erkennen

 

Ein Coachingprozess beginnt mit der Klärung Ihres Anliegens und den Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen. Zugleich dient die erste Sitzung dazu, festzustellen ob wir zueinander passen. Stimmt die Chemie und passt meine Arbeitsweise zu Ihren Vorstellungen? In weiteren Sitzungen wird Ihr Thema vertieft. Eventuell ergeben sich neue Themen, die geklärt werden müssen. Idealerweise gewinnen Sie neue Erkenntnisse und sehen Zusammenhänge aus einer anderen Perspektive. Lösungswege werden erarbeitet.

Dann kommt der entscheidende Schritt: Umsetzung neuer Verhaltensweisen im Tradingalltag oder bei Ihrer Anlagestrategie. Am Ende kann die Umsetzung Ihres neuen Tradingverhaltens besprochen werden. Es wird geprüft, wie Ihre Ziele umgesetzt wurden und was in Zukunft noch optimiert werden kann.

Der Sinn von Coaching

Letztlich gibt es keine Garantie des Gelingens. Aber das Ziel ist lohnenswert. Sie lernen neue Perspektiven einzunehmen, Sie erkennen vielleicht neue Zusammenhänge und finden so Lösungen, die zu Ihnen passen und nachhaltig wirken. Coaching ist kein Belehren und Besserwissen.

Sie reflektieren Ihre Trades und überprüfen, was Sie dabei erleben und denken. Diese Vorgehensweise bietet Ihnen die Chance, eine Veränderung Ihres Tradingverhaltens wirksam zu beginnen.

Tags: