Coaching

Was ist professionelles Coaching?

Coaching ist ein intensives Gespräch in einem professionellen Rahmen. Ziel ist Ihre persönliche Entwicklung als Trader zu unterstützen. Der Coach bedient sich dabei Fragetechniken und Methoden aus verschiedenen psychologischen Schulen. Gerade die Psychologie kommt in der Praxis erfahrungsgemäß zu kurz. Diese moderne Form der Beratung ist angewandte Tradingpsychologie und schließt daher eine häufig unterschätzte Lücke.

Zusammenhänge erkennen

Was bringt Coaching?

Wer ein Coaching in Anspruch nimmt, hat ein besonderes Anliegen, das ihn beschäftigt. Häufig stehen Schwierigkeiten, Unklarheit oder Krisen im Vordergrund. Gestern wurden Gewinne gefeiert. Heute schon rauben Ihnen deutliche Verluste den letzten Schlaf. Ein Coach kann Sie im Umgang mit Unsicherheit, kleinen und großen Krisen unterstützen.

Vielfach steht aber auch die persönliche Weiterentwicklung im Fokus eines Coachings. Der eine wünscht sich Feedback. Ein anderer will ein besserer Trader werden. Der Nächste möchte seine Gewinne risikobewusst steigern. Nachfolgend habe ich einige Beispiele aufgeführt, die den Nutzen eines Coachings verdeutlichen.

zögerlich traden

Ist ein Trader-Coaching wirklich ein Coaching?

Es gibt eine Vielzahl von erfahrenen Tradern, die ein Coaching anbieten. Doch ist das eigentlich ein Coaching? Ich habe mir das Angebot verschiedener Tradingcoaches angesehen und möchte meine Sicht zum Thema Coaching vorstellen.

In den 'Coachings' geht es meist darum, das Traden zu erlernen. Manche Coaches bieten eine 'Trader-Ausbildung' an. Alle geben an, eine Menge Erfahrung zu besitzen. Sie sind Experten auf Ihrem Gebiet. So kann man in 'Einzelcoachings' beispielsweise lernen, was einen Trend ausmacht, welches die Geheimnisse der Markttechnik sind oder wie man sein Risiko- und Money Management gestaltet.

Coaching

Gründe für ein Coaching

Die Gründe für ein Coaching sind so vielfältig wie die Möglichkeiten zu traden. Mach einer denkt vielleicht zuerst an eine Begleitung bei Performance-Krisen. Aber auch wer plant, in Zukunft von seinem Trading leben zu können, kann ein Coaching in Anspruch nehmen. Mit welchen Hebeln soll ich arbeiten? Wie berücksichtige ich die Volatilität? Soll ich mit Unterstützungslinien oder lieber mit Unterstützungszonen arbeiten?

Gefühle beim Traden
Subscribe to RSS - Coaching